Kontrast wechseln Deutsch Sprache auswählen
Historisches Museum der Pfalz Speyer
normale Schriftgröße große Schriftgröße sehr große Schriftgröße Kontrast wechseln

Hambacher Fest

Geburtsstunde der Demokratie

Hambacher Fahne, getragen von Johann Ziegler, 1832

Die eigentliche Geburtsstunde der deutschen Nationalfarben schlug vor 177 Jahren zu Pfingsten auf dem Hambacher Schlossberg, als annähernd 30.000 freiheitlich und demokratisch gesinnte Bürgerinnen und Bürger friedlich für ein geeintes Deutschland eintraten. Der Zug auf das Hambacher Schloss gilt als einer der bedeutendsten Grundsteine für die Entwicklung eines demokratischen Gemeinwesens in Deutschland.

Das Historische Museum der Pfalz Speyer zeigt schlaglichtartig die Vorgeschichte und den Ablauf des Hambacher Festes sowie die Folgejahre bis 1849. Die entsprechenden Sammlungsräume wurden im Mai 2009 neu gestaltet.

Die Ausstellung wartet mit raren Exponaten auf. Dazu zählen eine Grafik mit der authentischen Darstellung des Hambacher Festzuges, eine schwarz-rot-goldene Fahne, die in Hambach getragen wurde und eine Trommel der Speyerer Volkswehr. Weitere zeitgenössische Exponate aus dem Umfeld des Hambacher Festes und der Revolution von 1848/49 sind in die erneuerte Ausstellungsinszenierung eingearbeitet und runden das Bild der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in der Pfalz ab. An zwei Hörstationen können die Besucherinnen und Besucher zeitgenössischen Stimmen lauschen.