Kontrast wechseln Deutsch Sprache auswählen
Historisches Museum der Pfalz Speyer
normale Schriftgröße große Schriftgröße sehr große Schriftgröße Kontrast wechseln

Wichtige Hinweise

Fotografieren

In unseren Sammlungen darf für private Zwecke – ohne Blitz und ohne Stativ – fotografiert werden. Ausgenommen von dieser Regelung ist die Sammlung „Domschatz“, hier müssen wir das Fotografieren aus konservatorischen und rechtlichen Gründen untersagen.

Das Fotografieren in unseren Sonderausstellungen ist grundsätzlich nur nach einer schriftlichen Genehmigung des Historischen Museums der Pfalz für Presse- und Medienvertreter zulässig. Bei der Ausstellung „40 Jahre PLAYMOBIL“ ist auch hier das Fotografieren für private Zwecke – ohne Blitz und ohne Stativ – erlaubt.

Das Fotografieren für kommerzielle und wissenschaftliche Zwecke bedarf immer einer Genehmigungen durch die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Historischen Museums der Pfalz, erreichbar unter der Telefonnummer 06232 13 25 - 14 bzw. 765, kommunikation@museum.speyer.de (Montag bis Freitag).

Informationen für Familien und Gruppen

Bitte nehmen Sie keine Getränke und Speisen mit in den Ausstellungsbereich. Im Museumsforum finden Sie das Café m. Unser Servicepersonal von der Info zeigt Ihnen gerne ein ruhiges Plätzchen, an dem Sie eine Imbisspause einlegen können.

Die Ausstellungen sind barrierefrei über Aufzüge und Rampen begehbar. Wir bitten Sie jedoch aus Sicherheitsgründen, keine Kinderwägen mit in die Ausstellungsräume zu nehmen. Wir halten an der Information Tragegestelle für Babys und Buggys für Kleinkinder bereit. Einen Wickelraum finden Sie im Erdgeschoss, direkt neben den Toiletten.

Garderobe

Bitte geben Sie nasse Mäntel und Jacken, große Taschen sowie Regenschirme an der Garderobe ab, bevor Sie die Ausstellungsräume betreten. 
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Barrierefreiheit

Besucherinnen und Besucher mit Rollstuhl können alle Ausstellungsräume über einen Fahrstuhl oder Rampen erreichen. Der Zugang ins Museum erfolgt über den Seiteneingang. Bitte klingeln Sie dort. Am Servicepoint im Museumsfoyer stehen Rollstühle und leicht tragbare Klapphocker bereit. Toiletten für gehbehinderte Besucher befinden sich im Erdgeschoss.

Rauchverbot

Im gesamten Museumsgebäude ist das Rauchen untersagt.

Weitere Informationen